"Echogedicht", Choreographie von Tiago Manquinho.

Premiere vorraussichtlich im LOT Theater Braunschweig 2021.

Bisherige Fotos

"Intolleranza - 2021", Oper Wuppertal, Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf, Streaming Premiere Juni 2021.

"Intolleranza - 2021", Oper Wuppertal, Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf, Streaming Premiere Juni 2021.

"Intolleranza - 2021", Oper Wuppertal, Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf, Streaming Premiere Juni 2021.

"Narben", Inszenierung: Jörg Wesemüller und Gregor Zöllig, Premiere am 4. Juni 2021 Staatstheater Braunschweig.

Edward Clug Choreographie "Le sacre du printemps" für das Hessisches Staatsballett, Premiere am 29.2.2020 im Staatstheater Darmstadt.

"Clevergirl. Mit Angstmän auf intergalaktischer Mission", Regie: Jörg Wesemüller, Premiere am 13.9.2020, Staatstheater Braunschweig.

Plakatmotiv für "Keep Moving" Aalto Ballett Essen, Ballettabend mit Choreografien von Armen Hakobyan, Denis Untila und Michelle Yamamoto, Ben Van Cauwenbergh u. a. , Premiere 24. Oktober 2020 m Aalto Theater Essen.

Sylt, September 2020

Sylt, September 2020

Sylt, September 2020

"LE VIN HERBÈ - DER ZAUBERTRANK" in der Regie von Wolfgang Nägele für die Staatsoper Hannover, Premiere am 19.6.2020 im Gartentheater Herrenhausen. 

"Liedgut", Choreographie: Richard Siegal, Premiere Saarländisches Staatsballett Saarbrücken am 5.3.2020.

Edward Clug Choreographie "Le sacre du printemps" für das Hessisches Staatsballett, Premiere am 29.2.2020 im Staatstheater Darmstadt.

"Clara", Choreographie: Stijn Celis, Premiere Saarländisches Staatsballett Saarbrücken am 5.3.2020.

"Vom Sinn der Sinnlichkeit", Choreographie: Gregor Zöllig, Premiere am 8.2.2020 beim Tanztheater Braunschweig.

 

"Kiss a Crow", Coreographie: Marco Goecke. Premiere am 22.2.2020 Staatsballett Hannover.

"Kiss a Crow", Coreographie: Marco Goecke. Premiere am 22.2.2020 Staatsballett Hannover.

"Drum Dancing", Choreography von Georg Reischl, Premiere am 15.2.2020 Ballett Theater Regensburg.

"ELEONORE – Ich muss nicht glücklich sein"- Befreiungsoper -  Idee und Regie: Frauke Meyer, Musikalische Leitung: Susanne Blumenthal, Komposition: Oxana Omelchuk, Gordon Kampa und DJ Illvibe (Vincent von Schlippenbach), Libretto: Charlotte Roos, MAM.manufaktur für aktuelle musik. Premiere am 25.09.2020, Carlswerk Victoria, Köln.